HomepageRundbriefe und PressemeldungenKritik an Stuttgart 21Kopfbahnhof 21Geschichte des WiderstandsInteressante Links
21. 09. 2018 :: Druckversion
Suche

< Rundbrief vom 08. Dezember 2000
18.05.2014 17:39 Alter: 4 yrs

SonntagsVormittagsVergnügen am 18. Mai 2014

auf der Bad Cannstatter Seite des Holzstegs über den Neckar, der im Zuge der Bauarbeiten von Stuttgart 21 abgerissen werden soll.



Einladung zur Brückenmatinee in Bad Cannstatt

Der Elefantensteg über die B14 zum Rosensteinpark soll demnächst abgerissen werden für den Bau des Rosenstein- Autotunnels, der Holzsteg soll nächstes Jahr dem Bau einer neuen Eisenbahnbrücke für Stuttgart 21 weichen.

Capella Rebella, die Brass-Band bläst ein Händel-Stück • Thomas Felder mit Gitarre und schwäbischer GesangsAuflehnung • Barbara Stoll (die deutsche Stimme von Arte) spricht und singt • Peter Grohmann (Anstifter) wettert • Chor Avanti Communa Canti singt ein Taksim-Lied • Torsten Krill ( ba-württ. Jazzpreisträger) bringt sein Schlagzeug und Freunde mit • Alexander Dannecker , Tenor, singt Populäres und Klassisches • Elif Veyisoglu (StudioTheater, u.a.) erzählt von der Galatabrücke • Duo Wohl & Wehe zwit- schert ein Lied • Gangolf Stocker („Leben in Stuttgart“) kommt ... und andere auch • Moderation: Eberhard Boeck Bad Cannstatter gegen Stuttgart 21 Sitzgelegenheiten oder Sitzkissen bitte mitbringen • Bei Regen fällt die Veranstaltung ins Wasser

Veranstalter: Cannstatter gegen Stuttgart 21