Rundbriefe
 Kritik an S21
 Interessante Links
 Impressum
wir über uns....

Die Initiative Leben in Stuttgart

von Gangolf Stocker, Stuttgart

Leben in Stuttgart ist ein gemeinnütziger Verein. Seine Mitglieder sind fast alle auch aktiv in der Initiative "Leben in Stuttgart - Kein Stuttgart 21". Im Oktober 1999 kandidierten viele Mitglieder und InitiativlerInnen als Wählervereinigung "parteilos glücklich - Bürgerbeteiligung, Zukunftsbeständigkeit, Kein Stuttgart 21", bei den Kommunalwahlen 2004 und 2009 auf der Liste "S-Ö-S Stuttgart Ökologisch Sozial".
Leben in Stuttgart arbeitet mit den Stuttgarter Umweltverbänden, mit Bürgerinitiativen und mit allen Mitgliedern bzw. Gremien von Parteien zusammen, wenn es gilt, 

Stuttgart 21 zu verhindern, 
die Alternative mit Kopfbahnhof zu fördern,
dafür zu sorgen, daß die Demokratie demokratisiert wird 
daß Menschen aller Ethnien in Stuttgart friedlich miteinander und mit Freude aneinander zusammenleben,- und daß oberstes Ziel aller Maßnahmen deren Zukunftsbeständigkeit im Sinn von Nachhaltigkeit ist. 
Durch die leidvollen Erfahrungen mit der Stuttgarter Tagespresse, die beipielsweise beim Thema Stuttgart 21 die Pressefreiheit dazu benutzt, um selbst zu zensieren, ist noch ein weiteres Anliegen hinzugekommen: Gegeninformationen gegen den Stuttgarter-Zeitung-Nachrichten-Mainstream zu verbreiten.
Die Initiative trifft sich jeden Dienstag, 20 Uhr, in den Räumen des Vereins "Freunde des Weißenhof", Am Weißenhof 20, erreichbar mit der U 7 (Endhaltestelle Killesberg) oder Buslinie 43 (Haltestelle Kunstakademie). Spenden über Konto 7004500100 bei der GLS-Gemeinschaftsbank (BLZ 43060967),
Verein "Leben in Stuttgart e.V." 
Der Mitgliedsbeitrag ist 30 €/Jahr, für Nichtverdienende 20 €/Jahr 

 

 
Wenn Sie uns Ihre Meinung mitteilen wollen, oder selbst Texte zum Thema haben, oder wenn Sie noch weitere Interessierte wissen, die die Amtsblattberichterstattungen über Stuttgart 21 satt haben: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.